Dualer Partner werden

Die DHBW Heidenheim verdankt ihren Erfolg insbesondere auch ihren inzwischen rund 900 Dualen Partnern. Das sind die Unternehmen und Einrichtungen, die mit der DHBW Heidenheim kooperieren.

Duale Partner können in Zusammenarbeit mit der DHBW in nur drei Jahren Hochschul-Absolventen für ihre spezifischen Anforderungen qualifizieren. Die Studierenden sind im Wechsel beim Studium an der DHBW Heidenheim und zur Ausbildung im Unternehmen bzw. Einrichtung. Das seit mehr als 40 Jahren bewährte duale Studienkonzept verbindet erstklassige Lehrqualität mit hohem Praxisbezug. Die Absolventen werden so optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet.

Unternehmen und Einrichtungen, die an einer Zusammenarbeit mit der DHBW Heidenheim interessiert sind, können direkt mit der Leitung des entsprechenden Studiengangs Kontakt aufnehmen.

Um die Qualität des dualen Studiums auch in den Praxisphasen sicherzustellen, gelten für Unternehmen und Einrichtungen, die mit der DHBW bei der Qualifizierung ihrer Nachwuchskräfte zusammenarbeiten möchten, bestimmte Eignungsvoraussetzungen. Dazu zählen beispielsweise Anforderungen im Hinblick auf die personelle und sachliche Ausstattung eines Betriebs bzw. Einrichtung oder die Unterstützung und Betreuung, die sie gegenüber ihren Studierenden leisten müssen.

Sollte ein Unternehmen bzw. eine Einrichtung einzelne Teile der betrieblichen Ausbildung nicht durchführen können, besteht die Möglichkeit den Studierenden für diese Zeit in einem anderen kooperierenden Betrieb bzw. einer sozialen Einrichtung auszubilden.