Aktuelles aus der Bibliothek der DHBW Heidenheim

Online Katalog mit neuem Layout

Der Online-Katalog hat Anfang des Jahres ein Release erhalten. Dieses beinhaltete hauptsächlich Überarbeitungen am Layout. Als zusätzliche Funktionalität können nun zum Beispiel aber auch Merklisten erstellt und abgespeichert werden. Für die Fernleihe gibt es ab jetzt keine extra Suche mehr. Wer nach einer Suchanfrage im Reiter „Bibliotheksbestand“ nicht fündig wird, kann direkt in den Reiter „Fernleihe“ wechseln und dort Fernleihbestellungen aufgeben.

 

Neu: WTO iLibrary

Aufgrund einer DHBW weiten Lizenz besteht ab sofort Zugriff auf die Datenbank WTO iLibrary. Es sind die Veröffentlichungen der Wolrd Trade Organization (WTO) enthalten. E-Books, Papers und Statistiken zu den verschiedensten Themen den Handel betreffend können eingesehen und heruntergeladen werden.

Zur WTO iLibrary

 

Langenscheidt Online-Wörterbuch

Die korrekte Rechtschreibung, die Bedeutung, oder Synonyme zu einem Begriff können nun auch online im Duden nachgeschlagen werden. Über das Langenscheidt Online-Wörterbuch können acht verschiedene Duden-Bände durchsucht werden:

  • Die Deutsche Rechtschreibung
  • Das Fremdwörterbuch
  • Das Synonymwörterbuch
  • Richtiges und gutes Deutsch
  • Das Bedeutungswörterbuch
  • Deutsches Universalwörterbuch
  • Das Wörterbuch chemischer Fachausdrücke
  • Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

Zum Langenscheidt Online-Wörterbuch

 

NWB Datenbank

Bis 31.12.2018 stehen verschiedene Module der NWB Datenbank zur Verfügung. Diese enthalten hauptsächlich Gesetze, Richtlinien und DBA zu nationalem und internationalem Steuer- und Wirtschatsrecht, Rechungswesen, Unternehmenssteuern und Bilanzen. Die Datenbank kann nur im Hochschulnetz genutzt werden. Ein Zugriff von außerhalb ist nicht möglich.

Neues Zeitschriftenabo: The Economist

Seit kurzem gibt es die Zeitschrift "The Economist" in der Hauptbibliothek Marienstraße. Unter der Signatur WZ 44 sind die aktuellen Hefte im Zeitschriftenregal zu finden und können vor Ort gelesen, oder als Sonderleihe für zwei Wochen ausgeliehen werden.

Datenbank Juris - Erweiterung Juris Spectrum

Juris ist einer der führenden Anbieter für Rechtsinformationen in Deutschland. Neben dem Hochschulmodul und dem Modul ESV Sozialrecht sind nun weitere Rechtssprechungen, Gesetzte und Vorschriften, sowie Zeitschriften über das Rechtsportal zugänglich.

Aus dem Hochschulnetz und über VPN kann in Juris recherchiert werden. Weitere Informationen zu den Inhalten.

Neu in der Bibliothek: Handelsblatt Newcomer

Einfache und verständliche Infos zu den Themen Wirtschaftspolitik, Unternehmen und Finanzen bietet der Handelsblatt Newcomer. Alle zwei Monate erscheint eine neue Ausgabe, die in der Hauptbibliothek zum Mitnehmen ausliegt. Die englische Version steht als PDF zum Download zur Verfügung.

Neuigkeiten aus der Bibliothek

Wir haben Neuigkeiten aus der Bibliothek für Sie zusammengefasst. Vorallem ein Überblick über neue Datenbanken und eBook-Pakete.

Nationallizenz PsyJournals

Durch nationale Lizenzen der Deutschen Forschungsgemeinschaft besteht ab sofort Zugriff auf über 30 Zeitschriften der Themenbereiche Psychologie und Psychiatrie aus der Hogrefe Verlagsgruppe. Die Lizenz beinhaltet aktuell die Jahrgänge 2015 und 2016. Mit einer Moving Wall von 2 Jahren wird das Archiv um weitere Jahrgänge ergänzt.

Hier finden Sie eine Liste der enthaltenen englischsprachigen und deutschsprachigen Zeitschriftentitel. (Bei den gelb markierten Zeitschriften kann auf die Jahrgänge 2015 und 2016 zugegriffen werden. Für die grün markierten Zeitschriften gibt es eine zusätzliche Lizenz, es kann auf das gesamte Archiv, inklusive der aktuellen Ausgaben zugegriffen werden.)

Elsevier-Zeitschriftenportal (Science Direct) ab 01.01.2018 eingeschränkt

Derzeit haben Hochschulangehörige Zugriff auf die Zeitschrifteninhalte des Verlages Elsevier. Der zugrunde liegende Landesvertrag sollte zum 01.01.2018 durch einen bundesweiten Vertrag abgelöst werden (Projekt DEAL). Allerdings konnte bisher keine Einigung mit dem Verlag erreicht werden. Daher ist ab 01.01.2018 nur noch der Zugang zu diesen Jahrgängen garantiert:

  • Jahrgänge 2015-2017 (Archivrecht im Rahmen des Landesvertrags, ca. 1000 Zeitschriftentitel)
  • Jahrgänge 1907-2002 (im Rahmen der DFG-gefördertern Nationallizenz, ca. 1200 Zeitschriftentitel)

Die Recherche in Science Direct ist weiterhin möglich. Aufsätze ohne Volltextzugriff können per Fernleihe bestellt werden.

Neue eJournals

Durch nationale Lizenzen der Deutschen Forschungsgemeinschaft besteht ab sofort Zugriff auf folgende eJournals:

Hier gibt es die Beschreibungen zu den Zeitschriften und Inhalten.