12.08.2022

Wie kann notwendiges Engagement gegen den Klimawandel effektiv kommuniziert werden? Studierende stellen bei internationalem Panel Strategien vor

  • Datum: 12.08.2022
  • Uhrzeit: 13.00 - 15.00 Uhr
  • Ort: DHBW Heidenheim, Marienstraße 20, Aula (2. OG)

Vor Panel-Teilnehmer*innen aus Wirtschaft und Politik wird am Freitag, 12. August 2022, ab 10 Uhr an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim von internationalen Studierendenteams Strategien zur Nachhaltigkeitskommunikation vorgestellt. Nach einer Begrüßung durch den tansanischen Botschafter Dr. Abdallah Saleh Possi, stellen die Studierenden ihre Projekte vor.

Die Studierenden der DHBW Heidenheim arbeiten in interdisziplinären und internationalen Teams mit Studierenden der Partnerhochschulen in Tansania – Nelson Mandela African Institute of Science and Technology (NM-AIST) und St. Augustine University of Tansania (SAUT) sowie der University of Venda in Südafrika.

Die Teams entwickelten Strategien, die neue Konzepte der kulturellen Intelligenz und der innovativen Massenkommunikation, Kommunikationsinstrumente, Nachhaltigkeitsrahmen und -berichterstattung anwenden, um verschiedene Akteure wie Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Regierungen oder soziale Organisationen bei der Beantwortung der folgenden Frage zu unterstützen: Wie können wir Nachhaltigkeitsbedürfnisse und -strategien allen Interessengruppen so vermitteln, dass ihr Engagement und ihre Beteiligung an der Eindämmung des Klimawandels positiv beeinflusst werden?

Die Präsentationen finden vor einem Juroren-Panel statt und das beste Team wird am Ende der Veranstaltung bekanntgegeben.

Die Öffentlichkeit kann sich von 13:00 bis 15:00 Uhr an Info-Points der einzelnen Teams über die Themen und die vorgestellten Ergebnisse informieren. Die Info-Points sind in der Marienstraße 20, Aula (2. OG) aufgestellt und die Teams stehen für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die komplette Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden. Zur besseren Planung wird um Anmeldung unter info@dhbw-heidenheim.de gebeten.

Die Veranstaltung ist der Abschluss des Projekts EXAKT4YOU (Exchange Afrika Heidenheim für Studierende, Mitarbeiter*innen und Lehrende) der Baden-Württemberg Stiftung, das von Prof. Dr. Sabine Möbs (DHBW Heidenheim) in Zusammenarbeit mit den drei afrikanischen Partnerhochschulen University of Venda (Südafrika), Institute for Finance Management und Nelson Mandela African Institution for Science and Technology (Tansania) 2018 initiiert wurde. Die St. Augustine University of Tansania kam in 2021 noch dazu.

Weitere Informationen zum Projekt unter www.heidenheim.dhbw.de/exakt4you