Kompetenzbereiche

Visualisierung:

  • Hochauflösende Bilder (32.000 x 32.000)
  • Detailansichten von Oberflächen bis zu nanoskaliger Strukturen (1.000.000-fache Vergrößerung)
  • Auswertung der Topographie von Materialproben
  • Detektion von Rauigkeiten und Verunreinigungen
  • Umfassende Schadensanalyse und Fehleridentifikation

Messen:

  • Präzise Messungen bei höchster Auflösung und maximaler Vergrößerung
  • Bestimmen von Materialphasen
  • Messen unter Normaldruck und unter Hochvakuum

Analyse:

  • Untersuchung metallischer, mineralischer und biologischer Proben
  • Analyse chemischer Stoffzusammensetzungen (EDX, WDX Analyse)
  • Untersuchung von Beschichtungsfehlern
  • Bestimmung von Materialcharakteristika
  • Darstellung von Materialkontrasten
  • Analyse nichtvakuumstabiler Proben im druckvariablen Modus