Service für Studierende

Wohnen

Neben der Privatzimmerkartei des Studierendenwerks Ulm unterstützt die DHBW Heidenheim die Studierenden noch mit einer Wohnungsliste.

Die Daten sind zugriffsgeschützt, dieser Service nur den Studierenden zugutekommen soll. Wenn Sie Interesse haben, diese Liste mit den Adressen bzw. der Telefonnummer der Vermieter zu erhalten, dann kontaktieren Sie bitte die unten genannten Ansprechpartner. Von ihnen erhalten Sie eine Benutzerkennung und ein Passwort.

Falls Sie eine Wohnung an Studierende vermieten wollen, können Sie dies noch bis zum 15. Februar kostenlos über das Wohnungsinserat-Formular tun. Ihr Inserat kann nur von (potentiellen) Studierenden der DHBW eingesehen werden. Für die Löschung Ihres Inserats senden Sie eine Mail an breitweg-binzer@dhbw-heidenheim.de.

Wohnungsliste wird DualHome

Die Wohnungsliste wird ab März 2020 abgelöst durch die Online-Plattform DualHome, die von DHBW-Studierenden entwickelt wurde, und über die dual Studierende Wohnungen suchen und vermitteln können und die mögliche Wohnungspartner aus den versetzten Theorie- und Praxisphasen zum Tausch vorschlägt. Vermieter können bereits jetzt Wohnungsangebote auf DualHome veröffentlichen. Hier finden Sie dazu eine Anleitung. Wohnungsangebote die bis 15. Februar 2020 in der Wohnungsliste eingetragen sind, werden automatisch auf DualHome umgezogen, wenn dafür die Einverständniserklärung ausgefüllt per Mail an dualhome@dhbw-heidenheim.de zugeschickt wurde. Studierende können bereits jetzt über DualHome Wohnungen an Standorten der DHBW finden – auch in Heidenheim.

Die Rechtsberatung des Studierendenwerks Ulm bietet zur Orientierung in mietrechtlichen Fragen eine gebührenfreie Beratung an.

 

Ansprechpartner Wohnen

Marienstraße 20, Raum 708, 89518 Heidenheim

Telefon
+49.7321.2722.495
Fax
+49.7321.2722.493
E-Mail
breitweg-binzer@dhbw-heidenheim.de

Marienstraße 20, Raum 708, 89518 Heidenheim

Telefon
+49.7321.2722.115
Fax
+49.7321.2722.493
E-Mail
cakar@dhbw-heidenheim.de
Meltem Cakar

Anreise

Heidenheim ist mit den Eisenbahnknotenpunkten Ulm (45 min.) und Aalen (25 min.) im Stundentakt verbunden. Der Bahnhof ist vom DHBW Gebäude in der Wilhelmstraße in zehn und vom Hauptgebäude in der Marienstraße in zwei Gehminuten erreichbar.

 




Parken

Parkplätze sind im Stadtgebiet Heidenheim knapp. Prüfen Sie deshalb, ob für Sie günstige ÖPNV-Anschlüsse bestehen.

Auf dem Festgelände am Brenzpark, das sich ca. 700 m nordöstlich des Gebäudes Marienstraße befindet, stehen kostenfreie Parkplätze in genügender Anzahl zur Verfügung, sofern dort keine Veranstaltung stattfindet.

Darüber hinaus können Studierende kostenpflichtig auf dem großen geschotterten Parkplatz auf dem ehemaligen WCM-Gelände an der Kanalstraße parken. Es besteht die Möglichkeit im Parkhaus am Standort Wilhelmstraße einen Parkplatz zu mieten. Ebenso können Sie für das Parkhaus am Bahnhof eine Monatsparkkarte erhalten.

 

 

Studierendenaufenthaltsraum

Für alle Studierenden gibt es einen Aufenthaltsraum im Erdgeschoss der Marienstraße 20 (Raum M003). Während der normalen Gebäude-Öffnungszeiten steht der Raum allen Studierenden zur Verfügung. Der Raum ist großzügig mit vier Sofas, zwei Tischkickern, einer Tischtennis-Platte und Laptop-Arbeitsplätzen ausgestattet.
 

Schließfächer

Wer vorübergehend Bücher oder kleinere Gegenstände wegschließen möchte, kann dazu die Schließfächer im 4. und 5. OG im Gebäude Marienstraße nutzen. 


Schwarzes Brett

Aktuelle Infos zu Veranstaltungen in Heidenheim wie Konzerte, Ausstellungen, Ausschreibungen und ähnliches gibt’s im 4. Stock im Gebäude Marienstraße am schwarzen Brett direkt gegenüber vom Aufzug.


Facebook

Die DHBW Heidenheim gibt’s auch bei Facebook. Dort gibt es aktuelle Infos zu anstehenden Veranstaltungen, besondere Neuigkeiten, Mitmach-Aktionen und unterhaltsame Geschichten rund um die DHBW Heidenheim und ihre Studierenden.

 

 

Studierendenwerk Ulm

Das Studierendenwerk Ulm sorgt für die wichtige soziale Infrastruktur an der Hochschule und kümmert sich um den Service rund ums Studium: Essen, Wohnen, Studienfinanzierung, Betreuung und Beratung. Das Studierendenwerk Ulm wird durch den Studierendenwerksbeitrag grundfinanziert, den alle Studierenden solidarisch leisten. Als gemeinnützige Einrichtung ist das Studierendenwerk grundsätzlich nicht auf Gewinnerzielung angelegt und kann die Leistungen zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten.