Wir über uns

Öffnungszeiten Sekretariat

Das Sekretariat hat wie folgt geöffnet:

Montag bis Donnerstag: 08:30 – 11:30 Uhr und 13:30 – 15:30 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Für alle Angelegenheiten, die das erste Studienjahr betreffen, wenden Sie sich bitte an das Studiengangssekretariat.

Was unsere Studierenden sagen

Jakob Rößler

Student bei Nokia Solutions and Networks GmbH & Co. KG

"During my time at Nokia I worked in the research and development department in Ulm. There I have gained a lot of valuable experience in product development and teamwork with people all over the world. During my work, I got to know especially the hardware of Nokia products and I am proud that I could improve them a little bit with my help. For me, working as an electrical engineer means turning a hobby into a job."

Vincent Blaser

Student bei Nokia Solutions and Networks GmbH & Co. KG

"Changing the future has been my dream for a long time now. This dream has become true with the possibility to work at Nokia. Besides that I always had fun while programming and creating my own software – so by studying computer science I‘m combining a hobby with my work. During my time at Nokia I worked in the research and development department in Ulm where I learned how to develop products within teams and how to work with colleagues. I’m looking forward to my future at Nokia and the next challenges waiting for me!"

Bianca Walker

Studentin bei Nokia Solutions and Networks GmbH & Co. KG 

"Nokia gave me the opportunity to experience a practical side of my studies and  also showed me what fields I will probably work in after my degree. I really liked that I was able to choose my own project, so I could work versatile topics and really see what I liked the most and what I wanted to do later on. I think it's fascinating to work in a company that's as innovative and forward-looking as Nokia. All the colleagues I worked with were really helpful whenever I had problems or questions and always considered me a real part of the team even though I am still a student"

Ronja Sturm

Studentin bei ZEISS

"Bei ZEISS geht es nicht nur um die Herstellung von Brillengläsern, sondern auch um die Mitarbeit an neuesten Technologien für die Herstellung von Mikrochips für jegliche mobile Endgeräte wie bspw. Smartphones. Diese Diversität innerhalb eines Unternehmens macht ZEISS als Ausbildungspartner für mich so interessant."

Patrick Weber

Student bei ZEISS

"Durch den direkten Transfer von Theorie- und Praxisinhalten finde ich ein duales Studium sehr ansprechend."
 

Alessia Magliano

Studentin bei ZEISS

"Mit einem internationalen Team arbeiten und trotzdem auf der Ostalb bleiben? Das funktioniert bei ZEISS!“

Andreas Krotki

Student bei CENIT AG

"Es gibt keinen typischen Wirtschaftsingenieur, denn das Studium und damit das Berufsbild ist sehr facettenreich. Und genau diese Vielseitigkeit, die das Studium mit sich bringt, spiegelt sich in der Arbeit bei der CENIT AG wider. Die Arbeit in der Beratung setzt ein allumfassendes Verständnis voraus, um die Probleme und Herausforderungen der Kunden begreifen zu können. Während der Praxisphasen kommt es immer wieder zu Aha-Momenten, in denen Parallelen zum Studium an der DHBW gezogen werden können. Selbige Aha-Momente gibt es auch in den Theoriephasen, wenn beispielsweise in Supply Chain Management über den Produktlebenszyklus gesprochen wird, welcher in der vorhergegangenen Praxisphase bereits aus Sicht des Beraters betrachtet wurde."

Laura Rizzo

Studentin bei ZEISS 

"Die an der DHBW erlernten Inhalte können während den Praxisphasen direkt vor Ort angewendet werden. Gleichzeitig lernt man das Unternehmen und dessen Betriebsabläufe kennen. Das duale Studium bei ZEISS macht den Einstieg in das Berufsleben einfacher.“

Tom Kuhn

Student bei Daimler Buses - EvoBus GmbH

"Ein duales Studium bei EvoBus kann ich wirklich empfehlen. Von Beginn an wird man vollständig in die Teams integriert, wertgeschätzt und respektiert. Es ist klasse, dass ich direkt Verantwortung für eigene Projekte übernehmen und meine Ideen einbringen konnte. Man lernt nicht nur die verschiedenen Abteilungen im Betrieb kennen, sondern tut sich dadurch auch in der Theorie viel leichter und gewinnt an wertvoller Erfahrung."

René Schiebel

Student bei Husqvarna Group

"Mein Studiengang ist für mich die ideale Mischung aus Wirtschaft und Technik, die ich mit dem für mich perfekten Ausbildungspartner kombiniert habe. In den Theoriephasen an der Dualen Hochschule bekomme ich einen breiten Wissenshorizont, der zudem praxisnah vermittelt wird. In den Praxisphasen kann ich dieses Wissen dann in abwechslungsreichen Aufgabengebieten anwenden und so das Erlernte gut vertiefen. Die Husqvarna Group bietet mir gute Möglichkeiten, mich selbst weiterzuentwickeln und zu entdecken, welche beruflichen Felder für mich in Frage kommen. Zudem wird man sehr gut in die tatsächlichen Prozesse eingebunden und erlebt die spannende Arbeit im Umfeld der Industrie."