Das war der Workshop "Karriere mit Herz" 2021

Sich einen Tag lang eine Auszeit nehmen und in einem Workshop die eigenen Begabungen und Ressourcen in den Fokus setzen – diese Chance haben nun neun Absolventinnen der DHBW Heidenheim beim eintägigen Online-Workshop „Karriere mit Herz“ genutzt. Nach einer Begrüßung von Rektor Prof. Dr.-Ing. Dr. Rainer Przywara machten sie im gemeinsamen Workshop unter der Leitung von Dozent Berthold Winkler eine Bestandsaufnahme ihrer eigenen Fähigkeiten, Werte und Stärken. Ebenso gab es Impulse und Perspektiven für ihre weitere Berufsplanung. „Obwohl die Absolventinnen in verschiedenen Studiengängen studiert haben und von überall zugeschaltet waren – sogar aus Schweden und Mexiko waren Teilnehmerinnen dabei – haben sie doch schnell eine gemeinsame Basis gefunden“, resümiert die Organisatorin Prof. Dr. Helmer-Denzel, Gleichstellungsbeauftragte an der DHBW Heidenheim. „Manche Teilnehmerinnen waren sogar Wiederholungstäterinnen, das freut mich natürlich besonders.“ Gefördert wurde der Workshop "Karriere mit Herz" vom Professorinnenprogramm und dem Förderverein der DHBW Heidenheim.

Das war der Workshop "Karriere mit Herz" 2020

Am Valentinstag trafen sich zwölf Absolventinnen der DHBW Heidenheim aus verschiedenen Studiengängen zu "Karriere mit Herz". Nach einer Begrüßung von Rektor Prof. Dr.-Ing. Dr. Rainer Przywara machten sie sich im Workshop „Mehr als nur Theater – mit Improvisationstheater neue Fähigkeiten entwickeln“ unter der Leitung von Dozentin Viola Restle, Rednerin und Präsentationstrainerin, auf die Suche nach ihrer eigenen Stimme. Außerdem übten sie, wie man die eigene Kreativität anregen kann. Im Anschluss zeigte Petra Lichtenau, Senior Partner bei KMPG, wie das Thema „Frauen in Führungspositionen“ in Deutschland gelebt wird und warum die Digitalisierung viele Chancen für Frauen bietet. Gefördert wurde der Workshop "Karriere mit Herz" vom Professorinnenprogramm und dem Förderverein der DHBW Heidenheim.

Das war der Workshop "Karriere mit Herz" 2019

Karriere mit Herz – Unter diesem Titel haben sich Ende Februar 17 Absolventinnen der DHBW Heidenheim aus verschiedenen Studiengängen getroffen. Nach einer Begrüßung von Rektor Prof. Dr.-Ing. Dr. Rainer Przywara machten sie im gemeinsamen Workshop unter der Leitung von Dozent Berthold Winkler eine Bestandsaufnahme ihrer eigenen Fähigkeiten, Werte und Stärken. Ebenso gab es Impulse und Perspektiven für ihre weitere Berufsplanung. Prof. Dr. Helmer-Denzel, Gleichstellungsbeauftragte an der DHBW Heidenheim zieht ein positives Resümee: „Die Veranstaltung war ein schöner Erfolg. Die Frauen haben sich sehr gut vernetzt.“ Und auch die Absolventinnen sind begeistert: „Wir haben uns alle sehr wohl, gut aufgehoben und angenommen gefühlt und bereits für den weiteren Austausch eine Whats-App-Gruppe und einen Emailverteiler organisiert.“ Gefördert wurde der Workshop "Karriere mit Herz" vom Professorinnenprogramm und dem Förderverein der DHBW Heidenheim.

Kontakt

Marienstraße 20, Raum 706, 89518 Heidenheim

Telefon
+49.7321.2722.130
Fax
+49.7321.2722.139
E-Mail
hochschulkommunikation@dhbw-heidenheim.de