Wie gehe ich vor?

Planen Sie rechtzeitig! Dadurch lassen sich bereits im Vorfeld manche Schwierigkeiten vermeiden. Die hier aufgeführten Schritte helfen Ihnen dabei, sich zu orientieren. 

1. Schritt - Informationen über Partneruniversitäten

Informieren Sie sich auf unserer Webseite über die Studienmöglichkeiten an unseren Partneruniversitäten.

Hierbei gilt zu beachten:

  • Nicht immer passen die Semesterzeiten zu den Theoriephasen der DHBW Heidenheim. Besprechen Sie mit Ihrem Ausbildungsbetrieb und Ihrer Studiengangsleitung, ob sie Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen und welches Semester für Ihren Auslandsaufenthalt geeignet ist und sich gut in Ihrem Studienplan integrieren lässt. Semesterzeiten Blockplan Partneruniversitäten
  • In der Regel findet der Aufenthalt zwischen dem 3. und 5. Semester statt.
  • Prüfen Sie, ob die im Ausland angebotenen Module mit Ihrem Studienplan vereinbar sind und Sie die Studieninhalte an Ihrer Wunsch-Uni abdecken können. 
    (Siehe auch 6. Schritt - Learning Agreement.)

Weitere Informationsmöglichkeiten bieten: 

  • die Erfahrungsberichte der Studierenden, die bereits an einem Auslandssemester teilgenommen haben.
  • Persönliche Beratung im International Office.
  • Infoveranstaltung des International Office zum Auslandssemester (zwei Mal jährlich)

Darüber hinaus können Sie auch an einer Universität Ihrer Wahl studieren, sofern die Semesterzeiten passen, die Anforderungen an die Module von der Gasthochschule erfüllt werden und Ihre Studiengangsleitung damit einverstanden ist. Einige Vermittlerorganisationen, mit denen wir ebenfalls zusammen arbeiten, bieten kostenlose Beratung und helfen bei der Bewerbung. Wie z.B.:

Wichtig: Der Kontakt zu den Vermittlerorganisationen geht immer über das International Office der DHBW Heidenheim!

Nächste Infoveranstaltung:

→  Die Aufzeichnung der letzten Infoveranstaltung finden Sie zusammen mit anderen Aufzeichnungen und weiterem Infomaterial der Partneruniversitäten auf Moodle unter „International Office“.

Sprechzeiten International Office:

Mo. 14:00 -16:00 Uhr

Di./Mi./Do. jeweils von 10:00 - 12:30 Uhr

Die oben genannten Sprechzeiten müssen bis auf weiteres ausfallen. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Entwicklungen arbeiten wir wieder vermehrt im Homeoffice. Gerne können Infos zum Auslandssemester telefonisch bzw. online (über MS Teams/Big Blue Button) angefragt werden. Hierzu vereinbaren wir Termine per E-Mail.

2. Schritt - Reisedokumente prüfen

Für alle Aufenthalte außerhalb der EU benötigen Sie einen Reisepass. Eine Kopie davon muss bei Ihrer Anmeldung an der Partneruniversität bereits mit eingereicht werden. Prüfen Sie daher bitte die Gültigkeit und/oder beantragen rechtzeitig einen neuen Pass. (Ausstellungsdauer 4-6 Wochen)

Für eine Bewerbung in die USA ist es außerdem empfehlenswert eine Kreditkarte zu beantragen, da bereits bei der Anmeldung Gebühren fällig werden, die per Kreditkartenabbuchung beglichen werden. 

Ganz allgemein ist eine Kreditkarte als Zahlungsmittel im Ausland empfehlenswert.

3. Schritt - Auswahlverfahren

Ende Februar jeden Jahres findet das Auswahlverfahren für alle Auslandsaufenthalte des kommenden Studienjahres statt (Okt. - Sept. des Folgejahres). Da uns an vielen Partnerhochschulen (wie etwa Erasmus+/Asien/Russland etc.) nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, geben Sie bitte bei der Anmeldung noch zwei Alternativen an, falls wir Sie in der Auswahl zu Ihrer Wunsch-Uni nicht berücksichtigen können.

Zur Teilnahme am Auswahlverfahren reichen Sie folgende Dokumente online ein:

  • Anmeldeformular DHBW Heidenheim (mit Unterschrift Ausbildungsbetrieb/Studiengangsleitung)
  • Kopie Ihrer bisherigen Noten
  • Foto (kann auch gerne digital sein)

Alle Dokumente bitte zusammen mit Ihren persönlichen Angeben über das Online Anmeldeportal der DHBW Heidenheim uploaden.

Anmeldeschluss: Ende Februar des laufenden Jahres!

Ausgenommen vom Auswahlverfahren sind die USA und wenige Bezahlprogramme, bei denen eine spätere Anmeldung im laufenden Studienjahr noch möglich ist (spätestens jedoch 6 Monate vor Semesterbeginn!)

4. Schritt - Englischtest

Als Nachweis Ihrer Englischkenntnisse wird von den Partnerhochschulen ein Niveau von mind. B2, manchmal auch C1 verlangt. Daher müssen alle Bewerber, die im Ausland englischsprachige Vorlesungen belegen, einen English Placement Test absolvieren.

Inhalt und allgemeine Infos:

  • Er umfasst 100 Aufgaben und prüft in multiple choice ganz allgemein Ihr Lese- und Hörverständnis, sowie Grammatik und Vokabeln.
  • Dauer ca. 1 Stunde.
  • Terminvereinbarung im International Office

5. Schritt - Anmeldeformalitäten an der Partneruniversität

Erst nachdem wir Sie für eines unserer Austauschprogramme ausgewählt haben, erfolgt die eigentliche Anmeldung an unserer Partneruniversität. Hierbei unterstützen wir Sie und lassen Ihnen rechtzeitig alle wichtigen Informationen zukommen: 

  • Wir weisen Sie auf die entsprechenden Anmeldefristen hin,
  • erklären Ihnen das weitere Vorgehen
  • und informieren Sie über die zur Anmeldung wichtigen Zusatzdokumente.

6. Schritt - Learning Agreement

Nach der Auswahl und mit der Bewerbung an der Partneruniversität, vereinbaren Sie ein Learning Agreement mit Ihrer Studiengangsleitung. Dieses dient zur Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen.

Module der Partnerhochschulen prüfen:

  • Die Kurse finden Sie auf den Infoblättern zu unseren Partnerhochschulen
  • oder auf Anfrage im International Office (siehe Hinweise Infoblätter).
  • Angebotene Module möglichst schon vor der Uni-Auswahl prüfen, ob Auslandssemester an Ihrer Wunsch-Uni zu Ihrem Modulplan passt, den Sie abdecken müssen. (Zur Info: Die uns vorliegenden Modullisten sind manchmal aus den Vorjahren, in der Regel werden diese aber auch in den folgenden Semestern angeboten.)

Vereinbarung mit der Studiengangsleitung treffen: 

  • Wie werden die Module angerechnet? 
  • Was muss nachgearbeitet werden?
  • Unterschriften Studiengangsleitung und Studierender auf entsprechendem Formular (siehe unten)
  • Kopie der Vereinbarung bitte ans International Office

Formulare:

7. Schritt - Finanzierungs-möglichkeiten

8. Schritt - Flug, Versicherung, etc.

Nachdem Sie die Zusage der Partneruni erhalten haben, können Sie

  • den Flug buchen,
  • eine Auslandskrankenversicherung abschließen
  • und sich um das evtl. notwendige Visum kümmern (Bei Asien erfolgt dieser Schritt teilweise schon bei der Anmeldung). 

Ein Wort zur Vorbereitung

Stellen Sie sich unbedingt darauf ein, dass ein Auslandssemester trotz guter Vorbereitung und unserer Erfahrung im Hintergrund, in gewissem Sinn ein Abenteuer bleibt! In anderen Ländern wird manches strenger, anderes aber auch viel lockerer gesehen, als in Deutschland. Das gehört mit zu den neuen Erfahrungen, die Sie sammeln werden.

Um sich auch auf interkulturellem Gebiet gut auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten, veranstaltet das ZIK (Zentrum für Interkulturelle Kompetenz) hier an der DHBW mehrmals im Jahr länderspezifische Trainings, an denen Sie kostenlos teilnehmen können.

Aktuelle Veranstaltungen