"International Skills" – Lernen und Arbeiten mit internationalen Teams

In der globalisierten Welt ist die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen alltäglich geworden. Für eine gelingende Zusammenarbeit ist daher ein bedarfsgerechter und qualifizierter Umgang mit kultureller Fremdheit und Diversität unerlässlich.

Der Workshop führt methodisch abwechslungsreich anhand von eigenen "Aha-Erlebnissen" und teilnehmerorientierten Fallbeispielen zu spezifischen Fähigkeiten, die in multikulturellen Zusammenhängen eine Sensibilität für interkulturelles Handeln entwickeln helfen.

Termin

  • Samstag, 26. November 2022, 9.00 - 16.00 Uhr
  • Ort: Zoom
  • Anmeldeschluss: 27.10.2022

Ziele des Seminars

  • Umgang mit eigenen Unsicherheiten
  • Schärfung der Wahrnehmung
  • Erlernen emotionaler Selbstkontrolle
  • Erfassen des Wesens kritischer interkultureller Situationen
  • Treffen von Entscheidungen über angemessenes Handeln


Seminarinhalte

  • Erörterung des Kulturbegriffs
  • Eigene und fremde Wertesysteme
  • Kulturschock
  • Einfluss der kulturellen Prägung auf das Kommunikationsverhalten
  • Wahrnehmung & Sensibilisierung
  • Praxisbeispiele

Länderspezifisches Training - China

Das länderspezifische Training für China gibt Einblicke in die chinesische Kultur.

Termin

  • 12.11.2022, 9 - 16.30 Uhr, Raum 701, DHBW Heidenheim, Marienstraße 20, 89518 Heidenheim
  • Anmeldeschluss 14.10.2022

Seminarinhalte

  • China & Taiwan: Gesellschaft und Religion
  • Allgemeines Verhalten (Sitten, Aberglaube, Tabus, Zahlen, Währung, Hierarchien, Wertvorstellungen, Denkweise, Höflichkeit & Bescheidenheit)
  • Essen (Essgewohnheiten, typische Gerichte)
  • Feste: Was und wie feiert man in China & Taiwan?
  • Kurze Einführung in die chinesische Sprache
  • Verhalten im Geschäftsleben
  • Unterwegs im Alltag

Stimmen von Teilnehmenden

► „Die Seminarleiterin konnte von ihrer eigenen Kultur erzählen und wir selbst konnten etwas Chinesisch ausprobieren.“

► „Die Lehrende hat sehr viele praktische Beispiele gegeben und hat einen Rundumschlag der chinesischen Kultur vermittelt.“

► „Die Seminarleitung war sehr engagiert, hat Fragen zur vollsten Zufriedenheit beantwortet und hat uns angeregt über den Tellerrand zu schauen.“

► „Besonders positiv bewerte ich den Mini-Sprachkurs Chinesisch. Als Durchschnittseuropäer wurde mir logisch erklärt, wie die chinesische Schrift funktioniert.“

 

Länderspezifisches Training – Indien

Ziel des Indien-Trainings ist es, eine länderspezifische Handlungskompetenz für Indien aufzubauen sowie Ihre Interaktionen mit Inder/innen in verschiedenen Situationen zu optimieren. Sie befassen sich intensiv und interaktiv – in Relation zu Ihren eigenen kulturellen Prägungen – mit indischen kulturellen Besonderheiten und Umgangsformen, unter besonderer Berücksichtigung deren Bedeutung im Hochschulkontext

Termin

  • 05.11.2022, 9 – 16.30 Uhr, Raum 701, DHBW Heidenheim, Marienstraße 20, 89518 Heidenheim
  • Anmeldeschluss: 14.10.2022


Seminarinhalte

  • Indien – Gesellschaft und Religion, kulturelle Besonderheiten
  • Wertvorstellungen und Denkweisen, Lehr- und Lernkultur, Hierarchien, Rollen
  • Besonderheiten der indischen Kommunikation, Kommunikationsstrategien im Alltag und im Bereich Bildung
  • Sensibilisierung für und Umgang mit kulturbedingten Missverständnissen, mit besonderer Berücksichtigung der Hochschulkommunikation

Stimmen von Teilnehmenden

► „Praxisnahe und tiefgehende Einblicke in die indische Kultur.“

► „Man fühlt sich vorbereiteter auf einen Auslandsaufenthalt.“

► „Flexible Gestaltung und jederzeitige Möglichkeit Fragen zu stellen bzw. auch die Art wie diese beantwortet wurde.“

 

Länderspezifisches Training – Mexiko

In dem Mexiko-Training lernen Sie, die mexikanische Denk- und Verhaltensweisen besser zu verstehen und die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten der deutschen und mexikanischen Kultur bewusst wahrzunehmen. Sie können ihre Kompetenzen im Umgang mit Unterschiedlichkeiten in Verhaltensweisen und in der Kommunikation erweitern und Synergiepotenziale sinnvoll nutzen.

Termin

  • Training am 10.12.2022, 09 – 16.30 Uhr, Ort: online 
  • Anmeldeschluss: 11.11.2022 

Seminarinhalte

  • Geschichte, Gesellschaft und Hintergrundinformationen
  • Kulturelle Besonderheiten, Wertesysteme und Normen
  • Verhaltensregeln und Kommunikation
  • Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten im Alltag und im akademischen Umfeld

Stimmen von Teilnehmenden

► „Besonders gut hat mir der Teil am Nachmittag über die kulturellen Besonderheiten von Mexiko und die Besonderheiten der Kommunikation zwischen Deutschen und Mexikaner*innen gefallen.“

► „Ich fand den Teil zur Geschichte sehr interessant und die High Context Übungen waren toll!“

 

Sensibilisierungstraining für die arabische Kultur

Mit Menschen aus anderen Kulturen zu arbeiten oder zu leben bringt gewisse Herausforderungen mit sich. Diese können bewältigt werden, indem man sich mit der anderen - aber auch mit der eigenen - Kultur auseinandersetzt. Die Teilnehmer*innen an diesem Training erhalten einen Überblick über verschiedene Themen in Bezug auf die arabischen Länder, die zu einer besseren Zusammenarbeit beitragen können. Während des Seminars werden die Teilnehmer*innen zum Teil unterwegs sein. Es werden Lerninhalte bei einem Spaziergang verarbeiten und im Restaurant "Orient Express" nach Möglichkeit beim Mittagessen die arabische bzw. syrische Küche näher kennengelernt. Die Kosten für das Mittagessen müssen von den Studierenden übernommen werden.

Der Theorieteil am Vormittag findet in Raum M701 statt. Am Nachmittag wird das Seminar draußen und in einem Restaurant fortgesetzt. Bitte beachten Sie dafür ggf. die aktuellen Coronabestimmungen

Termin

  • 29.10.2022, 9.00 - 16.30 Uhr, Raum 701, DHBW Heidenheim, Marienstraße 20, 89518 Heidenheim
  • Anmeldeschluss: 19.10.2022

Seminarinhalte

  • Die arabischen Länder: wirtschaftliche, demografische, geografische und historische Eckdaten
  • Araber und die arabische Sprache: Definition und Abgrenzung
  • Arabischen Kultur: Musik, Essen, Literatur, Sitten etc.
  • Übungen zum Umgang mit Menschen aus dem arabischen Raum: Vertrauensbildung, Missverständnisse erkennen und beseitigen und Kommunikationsschwierigkeiten bewältigen

Stimmen von Teilnehmenden

► „Besonders gut hat mir die Bilderreise durch Syrien vor dem Krieg und das Essen im Restaurant gefallen.“

► „Praxisnahe Erklärungen und lockere Atmosphäre!“

 

"Unconscious Bias" – Unbewusste Denkmuster erkennen und ändern

Das Bauchgefühl, der erste Eindruck, oder ein spontaner Entschluss? Oft urteilen und entscheiden wir, ohne darüber nachzudenken. Denn das Gehirn sucht sich gerne mentale Shortcuts.

Im Webinar "Unconscious Bias" bekommt ihr einen Einblick, was unbewusste Denkmuster sind und welche Mechanismen dahinterstecken. Obwohl unbewusste Denkmuster in vielen Situationen hilfreich sind, entstehen dadurch manchmal „blinde Flecke“, die den Blick für Neues oder Anderes versperren. Urteile und Entscheidungen werden verzerrt, und die Kommunikation zu Mitmenschen erschwert.

Wir erarbeiten gemeinsam Ansätze, wie Ihr Euch solche Denkmuster bewusst macht und entgegenwirken könnt.

Termin

  • Samstag, 3. Dezember 2022, 9.00 - 16.00 Uhr
  • Ort: Zoom
  • Anmeldeschluss: 03.11.2022


Seminarinhalte

  • Unconscious Bias – was ist das?
  • Die eigene Wahrnehmung schärfen
  • Kognitive Verzerrungen
  • Gegensätze und Widersprüche überbrücken

Stimmen von Teilnehmenden

► „Es war sehr informativ und interaktiv. Außerdem war es sehr gut strukturiert und organisiert, was an den vermittelnden Inhalt bzw. an Didaktik und der angewandten Methoden angeht.“

► „Praxisbeispiele, kleine Teilnehmerzahl, nette Atmosphäre!“

► „Weiter so - tolles Format! :)“