Wie gehe ich vor?

Planen Sie rechtzeitig! Dadurch lassen sich bereits im Vorfeld manche Schwierigkeiten vermeiden. In der Regel reicht ein Vorlauf von ca. 4-6 Monaten. Die hier aufgeführten Schritte helfen Ihnen dabei, sich zu orientieren.

1. Schritt - Informationen über Praktika-Möglichkeiten

Sofern Ihr Dualen Partner nicht selbst über entsprechende Kontakte oder internationale Netzwerke verfügt, bietet das International Office der DHBW Heidenheim Ihnen die Option einer Praktika Vermittlung im Ausland an. Unsere Möglichkeiten sind hier jedoch leider nicht sehr umfangreich.

Die Vermittlerorganisation INTERNeX, mit der wir zusammenarbeiten, hat sich über die Jahre als sehr verlässlicher Partner erwiesen. Sie bietet die Vermittlung von Praktikumsplätzen in Kanada, Neuseeland, Australien und Irland an. Darüber hinaus erhalten Sie von der Organisation auch alle wichtigen Infos zur Anmeldung, dem Visum und dem weiteren Vorgehen, wie Unterkunftssuche etc.

Natürlich können Sie auch auf eigene Faust im Internet recherchieren, um einen geeigneten Praktikumsplatz zu finden. Hierbei könnte auch die Web-Plattform Erasmus hilfreich sein.

Informationen zum Praktikum im Ausland bieten:

  • Vermittlerorganisation INTERNeX (Vermittlung durch International Office der DHBW Heidenheim)
  • Webplattform Erasmus (eigenorganisiert)
  • ASA Programm (eigenorganisiert)
  • Studiengang intern (Sozialwesen)
  • selbstständige Internetrecherche
  • die Erfahrungsberichte der Studierenden, die bereits ein Auslandspraktikum absolviert haben (Seite ist derzeit noch im Aufbau)
  • persönliche Beratung im International Office

Sprechzeiten International Office: Derzeit nur telefonisch oder Online (über MS Teams oder Big Blue Button) möglich. Terminvereinbarung per Mail. 

2. Schritt - Reisedokumente prüfen

Für alle Aufenthalte außerhalb der EU benötigen Sie einen Reisepass. Eine Kopie davon muss bei Ihrer Anmeldung bereits bei der Vermittlerorganisation mit eingereicht werden. Prüfen Sie daher bitte die Gültigkeit und/oder beantragen rechtzeitig einen neuen Pass. (Ausstellungsdauer ca. 4-6 Wochen)

Ganz allgemein ist eine Kreditkarte als Zahlungsmittel im Ausland empfehlenswert.

3. Schritt - Anmeldeverfahren

Um sich verbindlich zum Auslandspraktikum über INTERNeX anzumelden oder sich für einen selbstorganisierten Praktikumsaufenthalt in Europa durch Erasmus+ fördern zu lassen, benötigen wir das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular der DHBW Heidenheim, welches Sie zusammen mit einem Bild und Ihren Ausweisdokumenten über unser Online-Registrierungsportal hochladen. (--> für alle selbst organisierten Praktika benötigen wir keine Anmeldung!)

Nachdem wir alle erforderlichen Dokumente und Daten erhalten haben, stellen wir entweder den Kontakt zu unseren Ansprechpersonen her oder leiten weitere Infos z. B. zur Erasmus+ Förderung an Sie weiter.

4. Schritt - Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse

Eine generelle Teilnahme am English Placement Test (wie im Studienfall) ist für das Praktikum nicht vorgesehen, da sich je nachdem andere Voraussetzungen ergeben, wie etwa:

  • Im Fall einer Erasmus+ Förderung legen Sie über ein Onlineportal einen Sprachtest über die Hauptarbeitssprache des Praktikums im Gastland ab (Spanisch, Englisch, Französisch etc). Die Infos dazu erhalten Sie automatisch nach der Anmeldung per Mail von uns.
  • Im Fall eines selbstorganisierten Praktikums (beispielsweise durch die Firma in den USA) müssen Sie für das Visum einen Sprachnachweis erbringen. Diesen könnten Sie durch Ihre Englischnote im Abiturzeugnis nachweisen oder ggf. durch die Teilnahme am English Placement Test der DHBW Heidenheim. (Infos erhalten Sie auf Anfrage im International Office)
  • Die Vermittlerorganisation INTERNeX führt ein Skype Interview mit Ihnen durch und schätzt so Ihre Sprachkenntnisse ein.

5. Schritt - Finanzierung

Informieren Sie sich über Finanzierungsmöglichkeiten, wie z. B.:

6. Schritt - Flug, Visum, Versicherungen, Unterkunft

Informieren Sie sich über die gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsbedingungen des Gastlandes und versichern Sie sich entsprechend. Viele Bedingungen müssen schon vor der Visabeantragung und bei Vertragsabschluss mit der Praktikumsfirma erfüllt werden. Hier sind die Bestimmungen in jedem Land anders. In der Regel benötigen Sie jedoch eine Auslandskrankenversicherung und eine Haftpflichtversicherung. (Bestehenden Versicherungsschutz fürs Ausland prüfen.)

Visabedingungen finden Sie auf der der jeweiligen Konsulatsseite des Gastlandes.

Bitte klären Sie etwaig aufkommende Visafragen, bevor Sie einen Flug oder die Unterkunft buchen.

Ein Wort zur Vorbereitung

Stellen Sie sich unbedingt darauf ein, dass ein Auslandssemester trotz guter Vorbereitung und unserer Erfahrung im Hintergrund, in gewissem Sinn ein Abenteuer bleibt! In anderen Ländern wird manches strenger, anderes aber auch viel lockerer gesehen, als in Deutschland. Das gehört mit zu den neuen Erfahrungen, die Sie sammeln werden.

Um sich auch auf interkulturellem Gebiet gut auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten, veranstaltet das ZIK (Zentrum für Interkulturelle Kompetenz) hier an der DHBW mehrmals im Jahr länderspezifische und länderübergreifende Trainings, an denen Sie kostenlos teilnehmen können.

Aktuelle Veranstaltungen