Studienvorbereitung für Techniker

Unter den Studienanfängern zeigt sich zunehmend eine große Spannweite des mathematischen Vorwissens. Um den Weg in ein erfolgreiches Studium zu ebnen, bietet die DHBW Heidenheim angehenden Studierenden des Studienbereichs Technik (Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen) sowie der Wirtschaftsinformatik ein zielgruppenspezifisches Studienvorbereitungsprogramm an.

Das Studienvorbereitungsprogramm bereitet individuell auf das Studium vor und bietet dabei erhebliche zeitliche Flexibilität. So kann jeder und jede, gerade aber beruflich Qualifizierte oder Fachoberschulabsolventen, bereits rund ein halbes Jahr vor Studienbeginn mit der Mathematikvorbereitung "StudiStartUp" beginnen und so größere Wissenslücken über einen langen Zeitraum im Selbststudium schließen.

Allen angehenden Studierenden wird der Online-Vorkurs "Studienstart" empfohlen. Auf Basis der Ergebnisse eines Einstiegstests wird den Teilnehmern eine Lernempfehlung zu gesendet. Das zugehörige Übungsmaterial wird automatisch freigeschaltet, um passgenau vorhandene Lücken im mathematischen Wissen zu schließen. Neben mathematischen Inhalten können auch überfachliche Module, beispielsweise zu Lernstrategien, genutzt werden.

Zur Ergänzung können bei Bedarf vor Ort Basiskurs oder Vorkurse besucht werden.

 

Studienvorbereitung für Techniker im Überblick

Musteraufgaben für die einzelnen Mathematikmodule

Wir haben Musteraufgaben für die einzelnen Mathematikmodule in einem Selbsttest zusammengestellt. Darüber können angehende Studierende feststellen, ob ihre Kenntnisse für einen erfolgreichen Studienstart ausreichen oder ob sie die Angebote zur Studienvorbereitung besuchen sollten.

Zusätzlich können die Mathematikkenntnisse anhand des Mindestanforderungskatalogs Mathematik (Cosh) sowie die Physikkenntnisse anhand des Mindestanforderungskatalogs Physik (Cosh) für ein Studium der MINT- oder Wirtschaftsfächer nochmal überprüft werden.

Interessierte Schüler können mit dem Mathematik-Selbsttest MathX³ unkompliziert ihre Mathematikkenntnisse testen.

Selbststudium mit StudiStartUp

Bereits rund ein halbes Jahr vor Studienbeginn können angehende Studierende mit der Mathematikvorbereitung StudiStartUp beginnen und so größere Wissenslücken über einen langen Zeitraum im Selbststudium schließen. Besonders hilfreich und empfohlen ist dies für Studierende mit beruflicher Qualifikation, mit Fachhochschulreife oder für diejenigen, die ein Jahr oder länger keinen Mathematikunterricht hatten.

Das kostenfreie Programm ermöglicht eine umfassende Erarbeitung und Auffrischung grundlegender mathematischer Themenbereiche für ein Studium im technischen Bereich.

StudiStartUp beinhaltet folgende aufeinander abgestimmte Lernmaterialien und Angebote:

  • MatheElan: Lücken oder Unsicherheiten können mit Hilfe kurzer Videoclips zu allen wichtigen Themengebieten aufgearbeitet werden. Auf der Online-Plattform sind außerdem viele Tipps zu finden. Mit Online-Zwischentests kann der eigene Lernfortschritt überptüft werden.
  • MatheCheck: Um herauszufinden, in welchen Themenbereichen Lücken oder Unsicherheiten bestehen, werden mit Hilfe des SelbstTestBuchs zunächst die persönlichen Vorkenntnisse überprüft. Gleichzeitig gibt das Buch einen Überblick über die Mathevorkenntnisse, die für ein Studium notwendig sind.

Für die Nutzung der Online-Plattform registrieren Sie sich bitte hier

Dieses Angebot ist zukünftigen Studierenden der DHBW vorbehalten. Bitte geben Sie deshalb Ihren Studienstandort, Ihren Studiengang sowie den Namen Ihres Dualen Partners (Arbeitgeber) an. Bei Anforderung des SelbstTestBuchs wird zudem für den Postversand Ihre korrekte Adresse benötigt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an studistartup@hb.dhbw-stuttgart.de.

Online-Vorkurs Studienstart

Der Online-Vorkurs ermöglicht bereits vor Studienbeginn bestehende Wissenslücken in Mathematik zu schließen. Die Teilnahme ist sinnvoll für alle Studierenden der Studiengänge Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik und Wirtschaftsinformatik, unabhängig von der erworbenen Hochschulzugangsberechtigung. Zu Beginn des Online-Vorkurses findet ein Online-Mathetest statt, der Aufschluss über den aktuellen Wissensstand gibt und entsprechende Lernmodule empfiehlt.

Für die Beantwortung von Fragen stehen über Online-Foren kompetente Kontaktpersonen zur Verfügung.

Die DHBW Heidenheim rät dazu, den Mathetest so frühzeitig wie möglich durchzuführen, um die Zeit bis Studienbeginn gewinnbringend nutzen zu können und gegebenenfalls die studienvorbereitenden Basis- und Vorkurse (Präsenzkurse) zu besuchen.

Der Online-Vorkurs gliedert sich in einen überfachlichen Bereich und einen mathematischen Bereich. Der mathematische Bereich beinhaltet folgende Lernzielorientierten Kurse (LOK's):

  • Arithmetik
  • Gleichungen und Ungleichungen
  • Potenzen, Wurzeln, Logarithmen
  • Funktionen
  • Geometrie
  • Trigonometrie
  • Lineare Algebra
  • Folgen, Grenzwerte und Stetigkeit
  • Differential- und Integralrechnung
  • Logik
  • Stochastik

Nach erfolgreichem Absolvieren der empfohlenen Module im Online-Vorkurs wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die bei Bedarf dem Dualen Partner (Ausbildungsbetrieb) vorgelegt werden kann.

Die Bereiche Vektorrechung, Funktionen und Differentialrechnung sowie Integralrechnung können zusätzlich in den Basiskursen aufgefrischt werden.

 

Termine

Online-Vorkurs

Eine Anmeldung zum Online-Vorkurs ist möglich ab dem 3. Juni 2024.

Ab dem 3. Juni 2024

  • Diagnostischer Mathetest und Lernmodule online verfügbar
  • Feedback direkt nach Abschluss des Tests

Ab dem 3. Juni 2024 bis 31. Dezember 2024

  • Mathematische Betreuung der Foren

Alle Termine zu der Studienvorbereitung


Studienvorbereitende Basiskurse

Ein technisches Studium setzt bestimmtes mathematisches Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten voraus, welche je nach Hochschulzugangsberechtigung mehr oder weniger ausgeprägt erworben wurden. In den modular aufgebauten Basiskursen werden theoretische Kenntnisse der Mathematik, nach Themengebieten vermittelt. Diese mathematischen Grundlagen, angefangen bei Termumformungen, Bruchrechnung über Gleichungen, Funktionen, Vektorrechnung, Analytische Geometrie bis hin zur Differential- und Integralrechnung werden im Studium vorausgesetzt.

Die Kurse finden als Online-Vorlesung (MS Teams) statt. Die Teilnehmer stehen mit dem Dozenten in direktem Dialog, sodass Fragen jederzeit gestellt werden können.

Im Vordergrund der Basiskurse steht die Hinführung zu mathematischen Grundlagen. Dabei wird das Erkennen von mathematischen Problemstellungen und Zusammenhängen geschult und die Anwendung von Lösungsstrategien und Rechentechniken gezeigt. Zusätzliche Aufgaben für das Selbststudium zuhause werden angeboten.

Intensives gemeinsames Üben der erlernten Inhalte in den Basiskursen erfolgt dann anhand ausgewählter Aufgaben in kleinen Gruppen in den Vorkursen .

Um aktiv an den Vorkursen teilnehmen zu können, benötigen Sie ein Tablet mit Stift und Headset*. 

*Sollten Sie über kein Tablet verfügen oder für den Zeitraum der Kurse leihen können, ist eine Teilnahme mit PC/ Laptop und Headset eingeschränkt möglich.

Kosten:

Die Kosten pro Kurs betragen 100 Euro. Viele Duale Partner übernehmen die Kosten für die Kurse. Fragen Sie dort nach!

Aus den folgenden Basiskursen kann ausgewählt werden, ob einzelne Blöcke oder das komplette Angebot besucht werden möchte.

Kursangebot:

Anmeldung zu den Basiskursen

Basiskurse für Techniker

Basiskurse für Techniker
Zu welchem Kurs möchten Sie sich anmelden? Mehrfachauswahl möglich.
Nur auszufüllen, wenn Ihre Firma bezahlt

Vorkurse

Die Vorkurse bauen auf die Basiskurse auf. Der Übungsaspekt steht hier besonders im Vordergrund. Je sicherer die theoretischen Grundlagen in Mathematik und Physik beherrscht werden, desto erfolgreicher ist der Start in technisches Studium. Dabei gilt: Mathematik-Wissen ist Wissen im Kopf und nicht auf Wikipedia oder Youtube! Oder anders gesagt: nicht wissen wo’s steht, sondern wissen wie’s geht!

Die diesjährigen Vorkurse finden als Online-Workshop per Videokonferenz-Tool statt. Teilnehmer und Dozenten stehen in direktem Kontakt. Dabei werden praktische Übungen mit direktem Feedback durchgeführt und Fragen beantwortet.

Neben den im Vorkurs gerechneten Aufgaben gibt es begleitende Übungen für das Selbststudium zuhause. Diese dienen zur Festigung der Stoffinhalte und der Selbstkontrolle.

Um aktiv an den Vorkursen teilnehmen zu können, benötigen Sie ein Tablet mit Stift und Headset*.

*Sollten Sie über kein Tablet verfügen oder für den Zeitraum der Kurse leihen können, ist eine Teilnahme mit PC/ Laptop und Headset eingeschränkt möglich.

 

Kosten:

  • Mathematik-Vorkurs: 300 Euro
  • Physik-Vorkurs: 100 Euro

Viele Duale Partner übernehmen die Kosten für die Kurse. Fragen Sie dort nach!

 

Termine Mathematik-Vorkurs:

  • Mathematik-Vorkurs vom 02. bis 20.09.2024, jeweils 8.30 bis 11.45 Uhr
    Anmeldeschluss: 25.08.2024

    oder
     
  • Mathematik-Vorkurs vom 02. bis 20.09.2024 jeweils 13.30 bis 16.45 Uhr
    Anmeldeschluss: 25.08.2024

 

Termine Physik-Vorkurs:

  • Physik-Vorkurs vom 23. bis 27.09.2024, jeweils 8.30 bis 11:45 Uhr
    Anmeldeschluss: 15.09.2024

    oder
     
  • Physik-Vorkurs vom 23. bis 27.09.2024, jeweils 13.30 bis 16:45 Uhr
    Anmeldeschluss: 15.09.2024


Für die Vorkurse werden unterschiedliche Uhrzeiten zur Auswahl angeboten.
 

Bei Fragen zu den Vorkursen wenden Sie sich per E-Mail direkt an vorkurs@foerderverein.dhbw-heidenheim.de.

 

Vorkurse für Technik

Vorkurse für Technik

Vorkurse für Technik
Zu welchem Kurs möchten Sie sich anmelden? Für die Vorkurse in Mathe und Physik werden jeweils unterschiedliche Uhrzeiten zur Auswahl angeboten.
Nur auszufüllen, wenn Ihre Firma bezahlt

Bei Fragen zu den Vorkursen wenden Sie sich per E-Mail direkt an vorkurs@dhbw-heidenheim.de.

 

Ansprechpersonen

Marienstraße 20, Raum 708, 89518 Heidenheim

Erreichbarkeit:
Mo, Do: ganztags
Di, Mi: vormittags
Fr.: vormittags ab 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter 0162/1038831 erreichbar.

Silke Maier