Bewerbung für ein duales Studium

Wie bewirbt man sich für ein duales Studium?

Für einen dualen Studienplatz bewirbt man sich direkt bei einem Dualen Partner. Einen Überblick kann man sich in der Dualen Partner Liste verschaffen. Hier werden alle freien Studienplätze angezeigt. Man kann die Liste nach Studiengang, Ort und Jahr filtern. Die Duale Partner Liste hilft auch bei der Bewerbung. Bei jedem Studienplatz steht entweder direkt der Link zur Stellenanzeige oder eine E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer der Personalabteilung. Als weitere Hilfe bei der Bewerbung kann die Bewerberbörse der DHBW Heidenheim dienen. Studieninteressierte können hier kostenlos ihr Bewerbungsprofil anlegen und auf dieses Weise bequem über das Portal von den Dualen Partner gefunden und angeschrieben werden.


Wann bewirbt man sich am besten für ein duales Studium?

Am besten bewirbt man sich für ein duales Studium ein Jahr im Voraus. Das Semester an der DHBW Heidenheim fängt immer Anfang Oktober (zum Wintersemester) an. Dass heißt, wer im Oktober 2022 studieren möchte, sollte sich bis Oktober 2021 bewerben.


Hilfe bei der Bewerbung für ein duales Studium

Die DHBW Heidenheim unterstützt Studierende bei der Suche nach einem passenden Studienplatz. In der Duale Partner Liste kann man nach freien Studienplätzen bei den Dualen Partnern suchen. In der Bewerberbörse legt man sich selbst ein Bewerberprofil an. Firmen und Einrichtungen, die mit der DHBW Heidenheim kooperieren, können sich registrieren, Bewerberprofile sichten und passende Bewerber*innen anschreiben. Wer kurzfristig noch auf der Suche ist, kann sich ab Sommer in der Last-Minute Studienplätze umschauen. Dort sind freie Studienplätze für kommendes Semester aufgelistet.

Wer schon sicher weiß, welcher Studiengang passt, kann sich auch direkt an die Studiengangsleitung wenden. Diese wissen meist, welche Firmen und Einrichtungen noch nach Studierenden suchen und können Tipps geben.

►In sechs Schritten zum Studienplatz
►Bewerbungstipps

 

Wie finde ich kurzfristig einen dualen Studienplatz?

Wer noch kurzfristig einen Studienplatz sucht, kann sich an den gewünschten Studiengang oder die Studienberatung wenden und in der Last-Minute-Studienplatzbörse nach dualen Studienplätzen suchen.
 

Von der Bewerbung bis zum Studienplatz

In sechs Schritten zum dualen Studium

1. Studienrichtung finden
1

1. Studienrichtung finden

Informieren Sie sich über unsere dualen Studiengänge. Nutzen Sie die Studienberatung und wählen Sie den für Sie passenden Bachelor-Studiengang aus.

2. Bewerben
2

2. Bewerben

Sie bewerben sich direkt beim Dualen Partner (Empfehlung: ca. 1 Jahr vor Studienbeginn). Nutzen Sie die Duale Partner Liste, um nach geeigneten Firmen oder Einrichtungen zu suchen und legen Sie in der Bewerberbörse kostenlos ein Profil an.

3. Studienvertrag abschließen
3

3. Studienvertrag abschließen

Nach erfolgreicher Bewerbung schließen Sie einen Studienvertrag mit dem Dualen Partner ab. Dieser Vertrag muss von Ihnen oder Ihrer Firma bzw. Einrichtung beim zukünftigen Studiengang eingereicht werden. Im Vorfeld muss der Duale Partner bereits einen Studienplatz reserviert haben.

4. Immatrikulation
4

4. Immatrikulation

Für die Bearbeitung der Immatrikulation benötigt die DHBW Heidenheim folgende Unterlagen: ein Exemplar des Studienvertrags, eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung und den ausgefüllten Immatrikulationsantrag. Mehr Informationen erhalten Sie beim Servicezentrum Studium und Lehre.

5. Studienvorbereitung
5

5. Studienvorbereitung

Smart loslegen dank guter Vorbereitung für das duale Studium: Mit der Zusage für einen dualen Studienplatz können Sie sich mit verschiedenen Angeboten solide fürs Studium vorbereiten und beispielsweise Ihr Wissen in Mathe oder Physik auffrischen.

6. Studienbeginn
6

6. Studienbeginn

Das Studium an der DHBW startet jährlich am 1. Oktober. Je nach Blockplan beginnen Sie mit einer Praxis- oder Theoriephase. Genaue Informationen erhalten Sie bei Ihrer Studiengangsleitung.

Was ist ein Dualer Partner?

Der Duale Partner ist der Arbeitgeber während des gesamten Studiums. Man lernt hier die praktische Seite seines dualen Studiums kennen. Je nach Studiengang kann der Duale Partner entweder ein Wirtschaftsunternehmen sein, eine soziale Einrichtung wie zum Beispiel ein Waisenhaus, ein Krankenhaus oder eine Praxis. Man arbeitet in verschiedenen Abteilungen mit und lernt die unterschiedlichen Bereiche kennen.

Vom Familienbetrieb bis zum internationalen Konzern

Manche duale Studierende arbeiten für sehr große und internationale Unternehmen. Andere sind bei kleineren Familienbetrieben in der Region angestellt. Manche Duale Partner sind in der Automobilbranche tätig. Bei anderen kümmert man sich um alte Menschen oder Kinder. Und andere stellen Maschinen oder Pflegeprodukte her. Die Bandbreite ist sehr groß. Deshalb ist es wichtig, denn passenden Dualen Partner für sich selbst zu finden.

Wie finde ich den richtigen Dualen Partner?

Die Auswahl ist groß. Die DHBW Heidenheim hat über 900 Firmen und Einrichtungen, die mit ihr kooperieren. Für ein duales Studium bewirbt man sich direkt bei einem Dualen Partner. Einen Überblick kann man sich in der Dualen Partner Liste verschaffen. Hier werden alle freien dualen Studienplätze angezeigt.

Die Duale Partner Liste

Man kann die Liste nach Studiengang, Ort und Jahr filtern. Die Duale Partner Liste hilft auch bei der Bewerbung. Bei jedem Studienplatz steht entweder direkt der Link zur Stellenanzeige oder eine E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer der Personalabteilung.

 

Noch Fragen zum dualen Studium?

Kontakt

 

Zurück zur Seite  "Was ist ein duales Studium"