Technik dual studieren

Studieren und Geld verdienen - in drei Jahren zum technischen Bachelorabschluss

In einem dualen Studium Technik verdient man in den Praxisphasen bei seinem Dualen Partner (Arbeitgeber) Geld und sammelt Arbeitserfahrung. An der DHBW Heidenheim wird die Theorie für die technischen Studiengänge vermittelt. Nach drei Jahren Technik Studium hat man einen Bachelorabschluss und Berufserfahrung. Wir bieten drei verschiedenen duale, technische Studiengänge an. Jetzt mit Vorsprung in die Karriere starten.

Duales Studium Technik in Heidenheim

• Monatliches Gehalt für Studierende • Zulassung: Hochschulzugangsberechtigung
• Studienzeit: Vollzeit, 6 Semester • Bewerbung: Direkt beim Unternehmen
• Studienbeginn: Wintersemester (Oktober) • Keine Studiengebühren

 

Technische Studiengänge an der DHBW Heidenheim

Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau oder Informatik dual studieren

Was in allen unseren drei technischen Studiengängen vermittelt wird

In allen unseren drei Studiengängen werden ingenieurwissenschaftliche Grundlagen vermittelt. Je nach Ausrichtung erhalten die Studierenden alle nötigen Kenntnisse, um sich für den jeweiligen Bereich zu spezialisieren. An der DHBW Heidenheim werden drei Studiengänge im Bereich Technik angeboten: Informatik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen. 

Spezialisieren Sie sich bereits im Bachelor - Liste der technischen Studiengänge

Mögliche Berufe nach einem dualen Technik Studium

Informatik

  • Software-Entwickler*in
  • Datenbankspezialist*in
  • Netzwerkingenieur*in
  • Hardware-Entwickler*in
  • In der Systemplanung, -auswahl, -integration und -wartung

Maschinenbau

  • Maschinen- und Anlagenbauer*in
  • Projektmanager*in
  • Im technischen Vertrieb
  • Konstrukteur*in
  • In der Prozessentwicklung und -steuerung
  • In der Fertigungstechnologie
  • Qualitätsprüfer*in

Wirtschaftsingenieurwesen

  • Projektmanager*in
  • Im technischen Einkauf und Marketing
  • Produktmanager*in
  • Innovationsmanager*in
  • Prozessmanager*in
  • Vertriebsmanager*in


Warum Technik dual studieren?

Mit einem dualen Studium Technik mit Vorsprung in die Karriere starten

Nach einem Technik Studium hat man sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Wenn man Technik dual studiert, erhöhen sich diese Chancen sogar noch. Denn, gerade im technischen Bereich sind praktische Kenntnisse wichtig. In einem dualen Studium lernt man die Theorie an der Hochschule und arbeitet in den Praxisphasen im Unternehmen mit. Währen des Studiums sammelt man also bereits Arbeitserfahrung und hat danach einen Bachelorabschluss. Während der kompletten drei Jahre Technik Studium wird man von seinem Unternehmen monatlich bezahlt. Weitere Infos auf der Seite Was ist ein duales Studium.

Sehr gute Berufschancen nach einem dualen Technik Studium

Fast 70% der Absolvent*innen haben direkt nach ihrem technischen Bachelorabschluss einen Job. Viele davon bleiben direkt bei ihrem Dualen Partner, wo sie auch die Praxisphasen im Studium verbracht haben. 18% beginnen direkt im Anschluss ein Masterstudium.

Voraussetzungen um Technik dual zu studieren

Für ein duales Technik Studium braucht man eine Hochschulzugangsberechtigung und einen unterschriebenen Vertrag bei einem Unternehmen, den Studienvertrag. Man kann mit AbiturFachhochschulreife und sogar mit einer abgeschlossenen Ausbildung Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder Informatik studieren. Genauere Informationen finden Sie dazu auf der Seite Bewerben für ein duales Studium.

Passt ein duales Technik Studium zu mir?

Testen Sie sich selbst mit unserem Online-Selbsttest. Nachdem Sie zwölf Fragen beantwortet haben, berechnet der Test Ihre bisherigen technischen Kenntnisse und Ihr Interesse an Technik. Der Test dauert etwa fünf Minuten.