Aus Lehre & Forschung

Neue Einsichten gewinnen

Eine Gruppe von Studierenden der Studienrichtung Kinder- und Jugendhilfe besuchte jüngst unter der Leitung von Prof. Dr. Peter K. Warndorf und der Lehrbeauftragten Petra Pachner fast zwei Wochen lang soziale Einrichtungen in Nepal. Ziel der Exkursion war es, den Studierenden Möglichkeiten der sozialen Arbeit unter gänzlich anderen Rahmenbedingungen näher zu bringen. Weiterlesen

Publikationen

Integration – zwischen Konflikt und Prävention

Kommunale Konfliktberatung – ein praktisch erprobtes, theoretisch fundiertes Instrumentarium in der Sozialen Arbeit in der Kommune – wird seit Jahren an der DHBW Heidenheim gelehrt, in einem Forschungsprojekt (gemeinsam mit dem Forum Ziviler Friedensdienst) weiter entwickelt und nun erstmals in komprimierter Form dargestellt. 

In dem soeben erschienenen Buch „Integration – zwischen Konflikt und Prävention“ (herausgegeben von Prof. Dr. Warndorf, erschienen bei MV-Wissenschaft) geben die Lehrbeauftragten der Studienrichtung Kinder- und Jugendhilfe Hagen Berndt (Islamwissenschaftler M.A.) und Sylvia Lustig (Diplom-Soziologin) einen Überblick über den aktuellen Stand. (ISBN:978 3 95645 913 9)

Sozialarbeit in Europa – Europäische Sozialarbeit?

Sozialarbeit in Europa bedeutet längst nicht mehr das regional oder gar lokal begrenzte Agieren in mehr oder minder geschlossenen Systemen. In dem Buch „Sozialarbeit in Europa – Europäische Sozialarbeit?“ (herausgegeben von Peter-Paul Daferner und  Prof. Dr. Warndorf, erschienen bei MV-Wissenschaft) geben die Lehrbeauftragten der Studienrichtung Kinder- und Jugendhilfe zusammen mit anderen Autoren eine abschließende Berichterstattung zum Projekt PEPITE. Das Kürzel steht für das Thema „Kindeswohl im Spannungsfeld von Elternarbeit, Evaluation und Partizipation“. (ISBN:978 3 95645 912 2)