Aus Lehre & Forschung

Dozenten

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik sucht permanent nach externen, nebenamtlich tätigen Dozenten, die gerne ihr Wissen an die Studierenden weitergeben. Spezialthemen sind dabei von besonderem Interesse. Wer Interesse an einer Lehr-Tätigkeit, kann sich jederzeit mit der Studiengangsleitung in Verbindung setzen.


Von großen PCs bis zu Big Data – 30 Jahre Wirtschaftsinformatik in Heidenheim

Smartphones und Laptops gab es noch lange nicht. Die meisten hatten nicht einmal einen Computer zuhause, und wenn doch, war dieser wesentlich größer als heute. Und man konnte damit nicht ins Internet, denn das World Wide Web existierte 1988 noch nicht. Zu dieser Zeit startete in Heidenheim ein neuer Studiengang: die WirtschaftsinformatikWeiterlesen

Gastdozenten aus Indien und Texas an der DHBW in Heidenheim

Englisch ist eine der wichtigsten Sprachen der Welt, für über 330 Millionen Menschen ist es die Muttersprache, laut Schätzungen sprechen bis zu einer Milliarde Menschen Englisch als Zweitsprache. An der DHBW Heidenheim werden daher auch Vorlesungen von Dozenten aus verschiedenen Ländern gehalten. Zum Beispiel im Studiengang Wirtschaftsinformatik. Weiterlesen

Prof. Dr. Jürgen Seitz als Dozent in Weißrussland

Studiengangsleiter Prof. Dr. Jürgen Seitz reiste jüngst nach Weißrussland, um an der Yanka Kupala University of Grodno Vorlesungen zu halten. Für die Bachelor-Studierenden gab es eine Vorlesung zum Thema Blockchain, für die Master-Studierenden war die Digitale Transformation Schwerpunkt der Vorlesung. Weitere Informationen

Wirtschaftsinformatik-Dozent erhält Sächsischen Lehrpreis

Der Sächsische Lehrpreis 2018 geht in der Kategorie Berufsakademie u.a. an Prof. Dr. Frank Schweitzer, ständiger Vertreter des Direktors der Berufsakademie Dresden. Die Preisträger werden für die konsequente didaktische und curriculare Umsetzung einer Modellfabrik als virtuelle Lernumgebung unter Integration von realen Laboren ausgezeichnet, die projektorientiert und interdisziplinär gestaltet ist. An der DHBW Heidenheim ist Prof. Dr. Frank Schweitzer als Dozent im Studiengang Wirtschaftsinformatik tätig und hält im 5. Semester die Vorlesung "Materialflusssimulation" sowie im 6. Semester "Geschäftsprozessmodellierung mit ARIS".

 

DHBW Heidenheim Summer School war ein voller Erfolg!

Im Rahmen der DHBW Heidenheim Summer School nahmen neun Studierende der Wirtschaftsinformatik an der Veranstaltung „Python auf Raspberry Pi und anderen Controllern“ teil. Dabei konnten sie unter der Leitung von Laborbetreuer Wolf Beckers und Professor der Wirtschaftsinformatik Till Hänisch ihre Programmierkenntnisse vertiefen und erweitern. Weiterlesen

Studierende belegen 2. Platz bei Bled eConference

Was für ein Erfolg: Mit ihrem Beitrag zum Thema "Sensordash - a platform for collecting and visualizing sensor data in the Internet of Things" haben die drei Wirtschaftsinformatik-Studierenden Andreas Hettenkofer, Philipp Gumann und Andreas Pabst den zweiten Platz im Students Bazaar (Wettbewerb studentischer Projekte) auf der 31. Bled eConference belegt. Weiterlesen

Prof. Dr. Seitz hält Keynote in Indien

Vom 19. bis zum 21. Januar hat in Pune, Indien die 2. International Conference on Data Management, Analytics and Innovation statt gefunden. Prof. Dr. Jürgen Seitz war dort Ehrengast und Keynote-Speaker. Die Keynote hatte das Thema "Blockchain – Only another hype or a revolutionary technology?"

 

Schüler und Studierende entwickeln gemeinsam Webseiten

Das gab es in dieser Form noch nie: 19 Schüler des Technischen Gymnasiums der HEID TECH haben zusammen mit Erstsemester-Studierenden des Studiengangs Wirtschaftsinformatik Webseiten entwickelt. Weiterlesen

 

Vortrag in St. Petersburg

Prof. Dr. Jürgen Seitz referierte Anfang Dezember auf einer Konferenz in St. Petersburg zum Thema "Blockchain and Cryptocurrencies - the Future of Monetary Systems".

 

Studierende auf Exkursion in China

3000 Kilometer, sieben verschiedene Orte, 15 Tage: So lässt sich die China-Exkursion der elf Wirtschaftsinformatik-Studierenden zusammenfassen. Weiterlesen

XVII International Scientific Conference on Industrial Systems

Prof. Dr. Jürgen Seitz stellte bei der 17. internationalen Wissenschaftskonferenz „Industrial Systems“ im Oktober 2017 sein Paper zum Thema „Blockchain technology in e-health: The case of electronic prescriptions in Germany“ vor. Das Video zur Konferenz gibt einen Einblick. 

 

Wirtschaftsinformatik-Studierende präsentieren Projekt auf 30. Bled eConference

Die vier Wirtschaftsinformatik-Studierenden Sebastian Otte (CANCOM GmbH), Robin Rieger (infoma GmbH), Marcel Rieger (Wieland Werke AG) und Daniela Trigona (Carl Zeiss AG) (v.l.n.r) waren diese Woche zusammen mit ihrem Studiengangsleiter Prof. Dr. Jürgen Seitz auf der 30. Bled eConference. Dort präsentierten sie ihre Ergebnisse des Projekts ''Ubiquitous Computing'', das sie im 3. Studienjahr durchgeführt haben. Weiterlesen

Studierende steuern Auto mit Gedanken

„Wir wollten schon lange einmal ausprobieren, wie es funktioniert durch Gehirnströme etwas zu steuern“, erklären die angehenden Wirtschaftsinformatiker Patrick Domcke, Matthias Klein und Jonas Schwindt. Im Rahmen des Projekts „Ubiquitous Computing“ haben sie ihre Idee in die Tat umgesetzt. Weiterlesen